Tom Cruise, hau uns da raus

cocktail robot2

Im Kampf Mensch gegen Maschine hat Wladimier Kramnik erst neulich gegen Deep Fritz ganz schön vor den Latz bekommen. Und seit gestern planen die hämischen Roboter bereits ihren nächsten Schachzug zur Erniedrigung unserer Spezies. Nachdem wir also im Spiel der Könige den Kürzeren gezogen haben bildet die "last line of defence" menschlicher Würde und Daseinsberechtigung nun wohl die hohe Kunst des Cocktailmixens. Doch seit uns 1988 Tom Cruise durch seine Fingerfertigkeit beeindruckte ruht sich die Menschheit auf den Lorbeeren vermeintlicher Unantastbarkeit aus. Doch die Maschinen holen auf. Bereits zum achten Mal tagt die Roboexotica mitten Wien. Unverblümt und selbstbewusst stellen die Roboter hier im MuseumsQuartier alljährlich ihre fortschreitenden bar-tending-abilities zur Schau. Neben der Ausstellung selbst läuft parallel ebenfalls ein Symposium rund um die Themen Robotik, Kybernetik und die Interaktion von Technik und Gesellschaft. Vielleicht gelingt es im Zuge dessen eine friedliche Koexistenz aushandeln. Ansonsten kann uns wohl nur Tom Cruise persönlich vor einem Leben in Sklaverei bewahren.


Festival für Cocktailrobotik: 05.12 - 09.12.2006
Ausstellung ab 05.12.2006 im Freiraum
Symposium ab 06.12.2006, 18h im Tanzquartier
Link: www.roboexotica.org/de/programm.htm
phil (Gast) - 13. Dez, 12:28

Immer diese Barkeeper

Zumindest sind die Roboter objektiver bei der Betellungsaufnahme. Beim Human-Barkeeper schummeln sich hübsche Mädls nur allzuleicht augenzwinkernd nach vor. *grr*

meetin people is easy (Gast) - 13. Dez, 12:32

naturgetreu

Für mich wäre die Bartender-Kopie erst dann perfekt, wenn er zwei drei macho-sprüche aus dem Ärmel ...äähh Ventil?... schüttelt. Aber ehrlich gesagt sieht man in wiener Bars ohnehin mehrheitlich Frauen hinter der Pudl, nicht?

MQMan

Kultur für alle

MQ-Man in Aktion

mq_man_wachturm_450

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Web Counter-Modul