Wiens hübschester Geräteschuppen

werkzeugh1

Sein Lokal der Einfachheit halber nach dem Vormieter zu benennen ist vielleicht nicht mehr wahnsinnig originell (Stichwort: Einbaumöbel), spart aber in jedem Fall die oftmals teuren Beschilderungskosten und versprüht darüber hinaus eine lässige „uns ist alles voll wurscht“-Credibility. Dass das zieht bewies die blendend gut besuchte Eröffnungsfeier des werkzeugH gestern Abend. Das Badeschiff zumindest hatte zeitgleich keine Probleme mit dem Tiefgang, denn zum aufspielenden Medien-Allstars-DJ-Team verirrten sich nur einige wenige Nasenbohrer. Aufmerksame Fans des fünften Wiener Gemeindebezirkes – und davon gibt’s ja zu recht immer mehr- durften die Aktivitäten rund um die Schönbrunnerstraße 61 bereits im Sommer genießen, als der geräumige Platz vor dem Lokal erstmals als neuer Erwachsenenspielplatz zum Einsatz kam. Nach 4 Monaten Arbeit ist das werkzeugH nun auch Schlechtwettertauglich und verspricht neben Kulinarischem auch eine weitere Alternative für Veranstaltungen von Diskurs bis Performance. Dahinter stehen übrigens jene Verdächtigen die bereits den Wallensteinplatz im Sommer 2005 mit einem Culturetainment-Turm temporär aufgepeppt hatten.
Ich hoffe den stolzen Jungunternehmern geht die Rechnung auf, sie hätten sich’s verdient.

Schönbrunnerstrasse 61 (U4 Pilgramgasse)
www.werkzeugH.at

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

MQMan

Kultur für alle

MQ-Man in Aktion

mqman_heldenpose_w450

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Web Counter-Modul